1. Mai 2003  -   Mai Ansingen

Nachdem am Vorabend und in der Nacht die Dorfjugend ihre Arbeit erfolgreich hinter sich gebracht hat (der Baum steht noch!), waren nun wir vom Heimatverein gefordert: Der Platz musste hergerichtet werden für das um 11.00 Uhr beginnende Maiansingen. Den Bierpilz und das Zelt übernahmen wir von den Jugendlichen. Die Fritteuse, die Lautsprecheranlage, Kasse und vieles mehr musste vorbereitet werden. Dann war es so weit.